Rezension zu „Du neben mir“ von Nicola Yoon

9783791525402Über das Buch

In „Du neben mir“ von Nicola Yoon geht es um Madeline Whittier, die an einer Immunkrankheit, auch SCID genannt, leidet. Deswegen lebt sie mit ihrer Mutter in einem komplett von der Außenwelt isolierten Haus mit Luftschleuse, Luftfiltern und Co., weil nur ein kleines bisschen von Draußen ausreicht, dass sie krank wird. Kurz nach ihrem 18. Geburtstag ziehen neue Nachbarn im bis dahin leerstehenden Haus nebenan ein. Und so beginnt eine nicht ganz einfache aber wunderschöne Liebesgeschichte, denn ein Junge namens Olly zieht auch nebenan ein.


Erscheinungsdatum Erstausgabe: 17.09.2015
Verlag: Dressler
ISBN: 9783791525402
Fester Einband: 336 Seiten
Sprache: Deutsch
Preis: 16,99€ [D]
Quelle zum Cover und Link zum Buch


Rezension

Ich habe mir sehr viel von diesem Buch erhofft, da mich schon der Klappentext überzeugt hat. Und die ersten 260 Seiten habe ich auch verschlungen. Ich war von allem in diesem Buch begeistert: der Gestaltung, dem Schreibstil, den Charakteren. Besonders toll fand ich die liebevolle Gestaltung des Buches mit den ganzen Bildern und Skizzen. Und das beste waren die Spoiler-Bemerkungen von Madeline zu den Büchern, die sie zu diesem Zeitpunkt las, die sich natürlich mit den Geschehnissen im Buch veränderten. Und auch die Wortdefinitionen von Madeline fand ich toll.

Jetzt aber zu dem Aspekt, der dieses Buch meiner Meinung nach nur mittelmäßig macht: das Ende.
Das Ende hat mir absolut nicht gefallen. Man hätte es entweder weglassen sollen, also gute 70 Seiten streichen sollen, oder einfach ein anderes Ende schreiben sollen.

Alles in allem gebe ich diesem Buch 3 Sterne. Wäre dieses Ende nicht, wären es mindestens 4, wenn nicht sogar 5 Sterne gewesen.

Trotzdem kann ich das Buch jedem empfehlen, dem Liebesgeschichten gefallen 🙂

Wie hat euch dieses Buch gefallen? 🙂

Advertisements

10 Gedanken zu “Rezension zu „Du neben mir“ von Nicola Yoon

  1. Pingback: Lesemonat November – book2pia

  2. Hm, vom Klappentext her dachte ich mir, dass musst du schnellstens lesen.
    Nun erwähnst du aber das mit dem Ende und das macht mich etwas nachdenklich.
    Ich packe es zwar auf die Wunschliste, allerdings lass ich mir noch Zeit mit dem Einzug.
    Liebe Grüße
    Ela

    Gefällt mir

    • Ich dachte ja auch erst beim Klappentexte, dass das ein klasse Buch ist…
      Manche finden das Buch auch mit dem Ende voll toll, aber ich weiß nicht. Als ich die letzten 70/80 Seiten vor mir hatte, da fand ich das Buch und vor allem das Ende einfach nicht gut.
      Lesen würde ich es trotzdem, weil es ja schon ne gute Geschichte ist, abgesehen vom Ende 😉
      Liebe Grüße
      Andrea

      Gefällt mir

  3. Hallöchen!

    Ich habe das Buch auf Englisch gelesen und kann nur sagen, dass ich es wirklich mochte! Ich habe glaube ich 4,5 Sterne vergeben!

    Das Ende fand ich sogar ganz gut! Und es hat dem ganzen einen schönen Anstrich gegeben!

    Außerdem finde ich, dass es wirklich stimmt, was du sagst: Die Charaktere sind so süß zusammen, die Geschichte ist einfach nur fluffig und niedlich und das Buch überzeugt einfach an allen Ecken und Enden!

    Viele liebe Grüße vom #litnetzwerk,
    Anna

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Anna 🙂

      Ich fand das Ende einfach zu viel, ich weiß auch nicht :/
      Ist aber ja wie bei jedem Buch Geschmackssache, ob es einem gefällt oder nicht 🙂
      Ich freu mich auf jeden Fall über deinen Kommentar und deine Meinung, danke dafür 🙂

      Liebe Grüße zurück 🙂
      Bin auch schon die ganze Zeit fleißig beim #litnetzwerk dabei
      Dir noch viel Spaß 🙂
      Andrea

      Gefällt mir

    • Dankeschön 🙂
      Ich halte meine Rezensionen immer kurz, weil ich sonst das Gefühl habe, dass ich den Leuten zu viel verrate, schon fast spoilere.
      Was sind den so deine Lieblingsgenres, wenn ich fragen darf?
      Liebe Grüße
      Andrea 🙂

      Gefällt mir

  4. Pingback: Rezensionen von A-Z – book2pia

  5. Pingback: Rezensionen nach Titel von A-Z | book2pia

  6. Pingback: Rezension – Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt | Nicola Yoon – frau nat und ihre Bücher…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s