Leseliste #9: „Ein ganzes halbes Jahr“-Reihe von Jojo Moyes

978-3-499-26672-0.jpgHallo ihr Lieben!

Natürlich geht es auch 2017 weiter mit meinem Projekt.
Ich stelle euch heute diese Buchreihe von Jojo Moyes vor, da ich sie schonmal diese Woche im Rahmen der „Jahr der ersten Sätze“-Challenge erwähnt habe.

Und darum geht’s:

Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt.
Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will.
Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird.
Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen.
Die Liebesgeschichte von Lou und Will.
(Klappentext übernommen)


Verlag:  rororo
Erscheinungstermin:  24.09.2015
544 Seiten
ISBN:  978-3-499-26672-0
übersetzt von: Karolina Fell

Quelle von Klappentext und Cover und Link zum Verlag


Ich freue mich schon so unglaublich auf dieses Buch, da ich einfach nur begeistert von der Verfilmung war. Ich weiß, Film und Buch sind zwei unterschiedliche Dinge. Aber das Buch ist meistens besser als der Film, von daher kann da wenig schief gehen 😉

Wobei ich mir hier nicht sicher bin, ob das Buch den Film übertrumpfen kann. Immerhin spielen Emilia Clarke (GoT-Fangirl!) und Sam Claflin (Tribute von Panem-Fangirl hoch zehn!) die Hauptrollen. Schon allein deswegen ist der Film sehenswert 🙂

Habt ihr das Buch gelesen bzw. den Film schon gesehen? Wenn ja, freue ich mich schon auf eure Meinung in den Kommentaren!

Liebe Grüße
Andrea 🙂

P.S.: Sorry fürs viele „Fangirlen“ in diesem Beitrag, aber ich liebe die beiden einfach so ❤

Advertisements

Leseliste #8: „Outlander/Highland“-Saga von Diana Gabaldon

978-3-426-51802-1_druck-36136604Hallo ihr Lieben! 🙂

Heute stelle ich euch die „Outlander“- bzw. „Highland“-Saga von Diana Gabaldon vor. Diese Reihe wird man vor allem durch die vor zwei Jahren erschienene Serie kennen. Ich bin ja so ein Fan von der Serie und da sind die Bücher natürlich Pflicht 😉

Und darum geht’s:

Schottland 1946: Die englische Krankenschwester Claire Randall ist in den zweiten Flitterwochen, als sie neugierig einen alten Steinkreis betritt und darin auf einmal ohnmächtig wird. Als sie wieder zu sich kommt, befindet sie sich im Jahr 1743 – und ist von jetzt auf gleich eine Fremde, ein »Outlander«.
(Klappentext übernommen)


Neuauflage:
Klappenbroschur, Knaur TB
Erscheinungsdatum: 04.05.2015
1136 Seiten
ISBN: 978-3-426-51802-1
KB € 14,99 E-BOOK (€12,99)

Ich habe damals die Serie entdeckt und war direkt hin und weg von der Idee und den Highlands. Die Geschichte von Claire und ihrer Reise in die Vergangenheit mit den mystischen Elementen ist einfach faszinierend. Wirklich eine Serie mit Suchtfaktor. Ich hoffe , dass das auch auf die Buchreihe zutrifft.
Das oben vorgestellte Buch ist der erste Teil der ungekürzten Neuauflage vom Droemer Knaur Verlag. Die Reihe wurde damals nämlich nur gekürzt übersetzt. Mit der neuen Übersetzung kommt natürlich auch ein neues Cover, welches ich ja noch schöner finde, als das ursprüngliche Cover.
Die ungekürzte Fassung wird unterschiedlich bewertet. Die einen sagen, dass da einem natürlich alle Details ungekürzt geboten werden. Die anderen meinen, dass diese Details nur das Buch unnötig in die Länge ziehen und dass die Übersetzung an manchen Stellen auch schlichtweg falsch wäre.
Für welche Auflage ich mich nun entscheide, weiß ich noch nicht. Das lege ich dann fest, wenn es soweit ist. Welche Ausgabe findet ihr denn besser und wie findet ihr denn die Buchreihe bzw. Serie im Allgemeinen?
Ich freue mich auf eure Meinung! 🙂
Liebe Grüße
Andrea 🙂

Leseliste #7: „Das Lied von Eis und Feuer“ (Game of Thrones)-Reihe von George R. R. Martin

Das Lied von Eis und Feuer 01 von George RR MartinHallo ihr Lieben! :)

Heute stelle ich euch die bekannte Buchreihe „Das Lied von Eis und Feuer“, die auch als die Serie „Game of Thrones“ bekannt ist. Ich bin ja ein absoluter Fan der Serie und will da natürlich auch die Vorlage dazu lesen.

Und darum geht es:

Eddard Stark, der Herr von Winterfell, wird an den Hof seines Königs gerufen, um diesem als Berater und Vertrauter zur Seite zu stehen. Doch Intriganten, Meuchler und skrupellose Adlige scharen sich um den Thron, deren Einflüsterungen der schwache König nichts entgegenzusetzen hat. Während Eddard sich von mächtigen Feinden umringt sieht, steht sein Sohn, der zukünftige Herrscher des Nordens, einer uralten finsteren Macht gegenüber. Die Zukunft des Reiches hängt von den Herren von Winterfell ab!

(Klappentext übernommen)


Originaltitel: A Game of Thrones (A Song of Ice and Fire 1, Pages 1-359)
Originalverlag: Bantam, New York 1996
Aus dem Amerikanischen von Jörn Ingwersen

Paperback, Klappenbroschur, 576 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-442-26774-3
€ 15,00 [D] | € 15,50 [A] | CHF 20,50* (* empf. VK-Preis)
Verlag: Blanvalet

Erscheinungstermin: 14. Dezember 2010
auch als eBook und Hörbuch erhältlich

Quelle von Klappenttext und Cover und Link zum Verlag


Falls sich jemand wundert, warum die deutsche Übersetzung nur einen Teil vom englischen Original umfasst: Das Original wurde bei der Übersetzung in zwei Teile aufgeteilt. Das heißt, dass es im Deutschen bisher zehn Bände gibt. Der elfte Band (=sechste Band im Englischen) ist zur Zeit in Bearbeitung. Ein Erscheinungsdatum steht noch nicht fest.

Ich bin, wie schon oben erwähnt, ein Fan der Serie. Dabei wurde ich von einer Freundin angefixt.
Ich muss dabei gestehen, dass ich am Anfang echt meine Probleme mit der Serie gehabt habe. Sie hat mich schlichtweg gelangweilt. Ich brauchte für die erste Folge mehrere Anläufe, weil ich dabei immer eingeschlafen bin (Schande über mich).
Doch ich bin dran geblieben und es hat sich gelohnt. Denn hinter dieser Geschichte steckt so viel mehr, als der Klappentext verrät.
Mein Lieblingscharakter ist Dany, die im Klappentext gar keine Beachtung findet, aber im späteren Verlauf der Geschichte noch eine sehr große Rolle spielen wird. Ich liebe sie einfach und finde ihre Entwicklung sooo toll.
Den ersten Band habe ich letztes Jahr mal begonnen, aber ich kam irgendwann einfach nicht weiter und deswegen habe ich diesen bis heute noch nicht beendet. Ich werde wahrscheinlich warten, bis alle Bände auf Deutsch erschienen sind. Ich hasse es nämlich, wenn ich dann ewig auf den nächsten Band warten muss und dabei die Hälfte wieder vergesse (da bin ich sicherlich nicht die Einzige, oder? 😉 ).

Habt ihr die Reihe schon gelesen bzw. die Serie schon gesehen? Wenn ja, wie hat sie euch gefallen? 🙂

Liebe Grüße
Andrea 🙂

Leseliste #6: „Siren“ von Kiera Cass

u1_978-3-7335-0291-1Hallo ihr Lieben! 🙂

Heute stelle ich euch „Siren“ von Kiera Cass vor. Viele kennen die Autorin wahrscheinlich von der „Selection“-Reihe, die ich auch schon vorgestellt habe. Da ich von „Selection“ so begeistert war, musste ich „Siren“ einfach auf meine Leseliste setzen.

Und darum gehts:

Kahlens Familie kommt bei einem Schiffsunglück ums Leben. Sie selbst wird als Einzige gerettet – von drei betörenden jungen Frauen: Sirenen. Wunderschön und unsterblich. Von nun an ist Kahlen eine von ihnen. Scheinbar ein ganz normales Mädchen, doch ihr Leben gehört dem Meer. Jeder Mensch, der ihre Stimme hört, muss sterben. Und so schweigt sie. Bis sie Akinli begegnet, einem jungen Studenten, der Kahlen auch völlig ohne Worte versteht. Nach nur wenigen Stunden haben nicht nur ihre Herzen, sondern auch ihre Seelen zu einander gefunden. Und als Akinli schwer erkrankt, droht auch der eigentlich unsterblichen Kahlen der Tod.


Erscheinungstermin: 13.10.2016
Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch
Ausgabeart: Paperback
Preis € (D) 12,99 | € (A) 13,40
ISBN: 978-3-7335-0291-1
Quelle von Cover und Klappentext (Link zum Verlag)


Ich bin schon sehr gespannt, ob dieses Buch genauso gut ist wie „Selection“. Ich habe leider gemischte Meinungen gehört. Viele finden es nicht so gut. Mal sehen. Vielleicht bin ich ja da anderer Meinung. 🙂

Habt ihr das Buch schon gelesen? Wenn ja, freu ich mich schon auf eure Kommentare! 🙂
Liebe Grüße
Andrea 🙂

Leseliste #5 + Mini-Rezension: „Göttlich“-Reihe von Josephine Angelini

9783791526294Hallo ihr Lieben! 🙂

Heute gibts die fünfte Buch-/Reihenvorstellung. Hierbei geht es heute um die „Göttlich“-Trilogie von Josephine Angelini. Diese Reihe habe ich schon vor circa zwei Jahren gelesen und bin davon genauso wie von der Selection-Reihe begeistert.

 

 

 

Zunächst einmal zum Inhalt:

Sobald die 16-jährige Helen auf Lucas trifft, verspürt sie nur einen Drang: Sie will ihn angreifen. Auch Lucas ist Helen zunächst alles andere als wohlgesonnen. Erst als die beiden sich gegenseitig das Leben retten, wird aus Hass eine große Liebe. Doch nun erfährt Helen, dass sie wie Lucas ein Halbgott ist. Und ihre Liebe verdammt sie dazu, einen weitaus größeren Kampf zu entfachen: einen Krieg zwischen den Göttern. (übernommener Klappentext)


Text von Josephine Angelini
Einbandgestaltung von Hanna Hörl/Geviert GbR
Aus dem Amerikanischen von Simone Wiemken
EUR 39,95 · EUA 41,10 (Schuber)
ISBN-13: 978-3-7915-2629-4 (Schuber)
EAN: 9783791526294 (Schuber)
Erscheinungstermin: Oktober 2013 (Schuber)
Quelle vom Cover und Klappentext


Bevor ich die Reihe gelesen habe, wusste ich gar nicht genau, worum es geht. Das Cover allein hat schon gereicht, dass ich sie lesen musste! Und da der Titel schon darauf schließen ließ, dass es um griechische Mythologie geht, war alles klar. Ich konnte gar nicht anders, ich musste die Reihe lesen und lieben. Gesagt, getan.

Innerhalb kürzester Zeit verschlang ich die Bücher, denn sie lassen sich dank des Schreibstils schnell und flüssig lesen.
Ich interessiere mich sehr für die Mythologien verschiedener Völker, und so auch für die Griechische. Hinten gibt es einen Index mit den in den Büchern vorkommenden mythologischen Gestalten. Somit finden sich auch Leser zurecht, die kein Vorwissen haben.

Somit kann ich die Reihe jedem empfehlen, der Liebesgeschichten mit Herzschmerz und griechischer Mythologie mag, auch wenn man sich mit der Thematik nicht so gut auskennt.


Habt ihr diese Reihe schon gelesen? Wie hat sie euch gefallen?

Ich freue mich schon auf eure Kommentare! 🙂

Liebe Grüße
Andrea 🙂

P.S. Über Feedback zu meinen Beiträgen und vor allem diesem Projekt würde ich mich sehr freuen.

Leseliste #4 + Mini-Rezension: „Selection“-Reihe von Kiera Cass

u1_978-3-7373-5448-6Hallo ihr Lieben! 🙂

Hier kommt die Nummer 4 meiner viel zu langen Leseliste 😉
Und zwar geht es hier um die „Selection“-Reihe. Die habe ich zwar schonmal gelesen, aber ich möchte sie gerne nochmal lesen. Denn diese Bücher waren für mich ein absolutes Highlight im Jahr 2016!

Leider habe ich die ersten drei Bände einzeln. Hätte ich nur gewusst, dass bald darauf dieser wunderschöne Schuber rauskommt… 😦

Aber egal, irgendwann hole ich mir diesen Schuber schon 😉

Ich möchte Band 4 und 5 natürlich nicht auslassen, auch wenn mir die Fortsetzung (=Band 4&5) nicht so gut gefallen hat.


Aber erstmal zum Inhalt:

In dieser Dystopie geht es um das Casting, welches die zukünftige Prinzessin von Illea (= Amerika der Zukunft) hervorbringen soll. Es treten 35 Mädchen aus dem ganzen Land gegeneinander an und kämpfen um den Prinzen Maxon. Die Protagonistin America Singer gehört zu diesen 35 Auserkorenen. Doch da beginnt das ganze Dilemma. America ist in einen Anderen verliebt, nämlich Aspen. Sie steht jetzt vor einer schwerwiegenden Entscheidung: Soll sie um das Herz des Prinzen kämpfen, oder sich doch für Aspen entscheiden?

Was sie dann tut und welche Konsequenzen das hat, könnt ihr dann selbst herausfinden 😉


Erscheinungstermin: 27.10.2016

Verlag: FISCHER Sauerländer
Ausgabeart: Hardcover (Schuber)
Preis € (D) 39,99 | € (A) 41,20
ISBN: 978-3-7373-5448-6

Ich weiß, viele denken wahrscheinlich jetzt, dass das so ein „Bachelor“-Abklatsch ist. Aber dahinter, hinter der ganzen Struktur des Landes und der Welt und der Familien steckt so viel mehr. Es lohnt sich wirklich wenigstens die ersten drei Bände zu lesen. Die zwei Folgebände sind meiner Meinung nach keine Pflicht, da sie einfach nicht so gut wie die ersten Drei sind. Außerdem kann man die ersten drei Bände als eine abgeschlossene Geschichte betrachten und die zwei nachfolgenden Bücher als Blick in die Zukunft.


Ich bin mir sicher, dass einige von euch diese Reihe schon gelesen haben. Über eure Meinung dazu freu ich mich schon 🙂

Liebe Grüße
Andrea 🙂

Leseliste #3: „Gone Girl“ von Gillian Flynn

Hallo ihr Lieben!u1_978-3-596-18878-9
Heute stelle ich euch den dritten Titel meines neuen Projektes vor. Und zwar handelt es sich hierbei um „Gone Girl – Das perfekte Opfer“ von Gillian Flynn.


„Was denkst du gerade, Amy?” Diese Frage habe ich ihr oft während unserer Ehe gestellt. Ich glaube, das fragt man sich immer wieder: Was denkst du? Wer bist du? Wie gut kennt man eigentlich den Menschen, den man liebt?

Genau diese Fragen stellt sich Nick Dunne am Morgen seines fünften Hochzeitstages, dem Morgen, an dem seine Frau Amy spurlos verschwindet. Die Polizei verdächtigt sogleich Nick. Amys Freunde berichten, dass sie Angst vor ihm hatte. Er schwört, dass das nicht wahr ist. Dann erhält er sonderbare Anrufe. Was geschah mit Nicks wunderbarer Frau Amy?

Quelle zu Bild und Klappentext 


Erscheinungstermin: 24.07.2014
Verlag: FISCHER Taschenbuch
Ausgabearten: Taschenbuch (auch HC, E-book)
Preis € (D) 9,99 | € (A) 10,30 (TB)
ISBN: 978-3-596-18878-9 (TB)


Ich freu mich schon sehr auf dieses Buch. Schon allein die Fragen in dem oben abgebildeten Klappentext lassen darauf schließen, dass nichts so ist, wie es am Anfang scheint.

Dieses Buch wurde ja sehr gehypt, dementsprechend bin ich auch gespannt, ob es den Hype wirklich „verdient“ hat. Darüber berichte ich natürlich, sobald ich das Buch gelesen habe 😉
Habt ihr dieses Buch schon gelesen? Wenn ja, freu ich mich auf eure Meinung 🙂
Liebe Grüße
Andrea 🙂